Was ist ein Narzisst?

Viele Menschen haben narzisstische Züge oder leben einen narzisstischen Stil. Sind sie deshalb Narzissten? Nicht unbedingt. Folgende Bedingungen müssen allesamt erfüllt sein, damit jemand als Narzissten diagnostiziert werden kann:

1. egoistisch

2. egozentrisch

3. dominant

4. fehlende Empathie


Wenn eine dieser Bedingungen nicht erfüllt ist, kann es sich trotzdem um einen schwierigen Menschen handeln, ein Narzisst ist er jedoch nicht.

Ein Narzisst hat ein Selbstbild, welches jedoch nicht der Realität entspricht. Er spürt sein wahres Ich nicht und kreiert (meistens schon frühkindlich) ein externes Bild, wie er sein will, oder wie er glaubt, sein zu müssen. 

Gleichzeitig unterbricht er die Verbindung zu seinem Herzen. Dies ermöglicht es ihm, hart und brutal zu sein, ohne dass es ihm scheinbar etwas ausmacht. 

Er wird alles tun, um diesem Bild gerecht zu werden. Das bedeutet, dass er alles vernichtet, was ihm im Weg steht.

Im Grunde ist dieser Mensch einsam und leer. Nicht selten endet ein solches Leben in einem verzweifelten Suizid, wenn der Narzisst merkt, dass er sein Bild nicht mehr aufrecht erhalten kann.